Mäntel – Winter-Spendenaktion

Im Winter 2018/2019 führen wir eine Spendenaktion mit gestickten Mänteln durch, die unserer Stick-Not-Hilfe zugute kommt.

Das Stickprogramm ist so organisiert, dass es sich durch den Verkauf der Stickereien selbst trägt. Die Stickerinnen werden für ihre geleistete Arbeit bezahlt, unabhängig, ob es uns gelingt, die Stickereien in Europa zu verkaufen. Parallel dazu unterhalten wir eine so genannte Stick-Not-Hilfe, die nur aus Spenden finanziert wird. Mit Mitteln aus diesem Topf werden Stickerinnen finanziell unterstützt, die zu alt oder krank geworden sind, um weiter zu sticken. Mit dem Geld helfen wir auch Witwen, deren Lohn nicht für den Unterhalt der gesamten Familie ausreicht.

Ferner unterstützten wir Studentinnen, die selbst Stickerinnen oder Töchter von Stickerinnen sind, sodass sie sich benötigte Bücher kaufen sowie die Fahrten zur Universität bezahlen können.

Mit der WINTER-SPENDEN-AKTION »MÄNTEL« möchten wir unser Nothilfe-Konto auffüllen:
Beim Kauf einer Mantel-Stickerei aus dieser Galerie geht die Hälfte des Betrags als Spende auf das Hilfskonto. Zur Stick-Not-Hilfe des Stickprogramms erfahren Sie hier mehr.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Die Mantel-Stickerei ist circa 64 bis 70 cm² groß und wird mit viel Stoff drum rum geliefert, so dass sie sich gut einrahmen lässt.

Die Mantelstickereien sind momentan ausverkauft, wir warten auf die nächste Lieferung.